Details

Oskar Wälterlin und sein Theater der Menschlichkeit

Thomas Blubacher
Schweizer Theater Jahrbücher

ISBN 978-3-89487-662-3

Schweizer Theater-Jahrbuch 72-2011
Henschel / Editions Theaterkultur Verlag.
288 Seiten, 56 s/w-Abbildungen
CHF 37.90

Oskar Wälterlin (1895–1961) hat Theatergeschichte geschrieben. So machte er das Zürcher Schauspielhaus zum bedeutendsten Stützpunkt des deutschsprachigen Exiltheaters während des Zweiten Weltkriegs, war Regisseur namhafter Schauspieler und verhalf den Bühnenautoren Frisch und Dürrenmatt zum Durchbruch.

Nach seiner gefeierten Doppelbiographie über Eleonora und Francesco von Mendelssohn, dem «neben Klaus und Erika Mann berühmtesten Geschwisterpaar der Zwanzigerjahre» (Literarische Welt) widmet sich der Publizist und Regisseur Thomas Blubacher nun erneut einem herausragenden Protagonisten des 20. Jahrhunderts.

Nessun articolo trovato.